Wall Street IPO best in class advisory services

Read More

pressrelations.de/Der Weg an die Börse mit der eigenen Firma als Startup

Der Weg an die Börse mit der eigenen Firma als Startup

Direct Listing als moderne Alternative

Wie lässt sich der Börsengang mit der eigenen Firma realisieren?

Ein Börsengang mit dem eigenen Unternehmen beinhaltet mehrere Vorteile. Ein Direct Listing, beispielsweise an der Frankfurter Börse, an der Nasdaq oder an der NYSE

Read More

Wie lässt sich der Börsengang mit dem eigenen Unternehmen realisieren?

Ein Börsengang mit dem eigenen Unternehmen beinhaltet mehrere Vorteile. Ein Direct Listing, beispielsweise an der Frankfurter Börse, an der Nasdaq oder an der NYSE, macht die Aktien für eine breite Masse an Anlegern interessant. Der Börsengang sollte allerdings gut geplant und organisiert sein.

Read More

Aktien Netflix & Spotify: Börsengang für Startups

Bild: © Wie kann ich an die Börse gehen mit meinem Unternehmen? Auch wenn mein Unternehmen nicht das nächste Netflix oder Facebook ist. So oder so ähnlich denken aktuell viele CEO´s (Chief Operating Officers) speziell wenn es um die Unternehmensfinanzieru

Autor: red

Börsengang mit der eigenen Firma und so gehts!

Wie kann ich an die Börse gehen mit meinem Unternehmen? Auch wenn mein Unternehmen nicht das nächste Netflix oder Facebook ist.

Source: digitaljournal.com

Read More

Unternehmen und Investoren suchen neue Wege an die Börse

Die Herausforderungen und die Vorrausetzungen für einen Börsengang variieren von der From des Börsengangs enorm.

Welches Unternehmen und StartUP träumt nicht von einem eigenen Börsengang! Ein absoluter Trend in den USA ist der Börsengang in den USA durch ein sogenanntes Direct Listing. Bei dieser Form des IPO ( Intial Public Offering) werden keine Initial Banken eingebunden um die normal sehr hohen Kosten des Börsengangs zu vermeiden.

Source: digitaljournal.com

Read More

Zum eigenen Börsengang mit nur $30.000

Welches Unternehmen und StartUP träumt nicht von einem eigenen Börsengang!

Die Herausforderungen und die Vorrausetzungen für einen Börsengang variieren von der From des Börsengangs enorm.

Ein absoluter Trend in den USA ist der Börsengang in den USA durch ein sogenanntes Direct Listing. Bei dieser Form des IPO ( Intial Public Offering) werden keine Initial Banken eingebunden um die normal sehr hohen Kosten des Börsengangs zu vermeiden.

Dies konnte man zuletzt bei Spotify NSE: SPOT ersehen. Hier wurden keine Underwriters involviert um die Kosten des gesamten IPO Prozess zu reduziert.

Was bis Dato nur den Investment Bankern der Wall Street vorbehalten war, welche die nötige Erfahrung für solch ein Direct Listing mitbringen, ist in Europa und speziell in Deutschland völlig unbekannt.

Weit wichtiger gilt zu Wissen, dass die notwendigen Voraussetzungen für solch einen Börsengang durch ein Direct Listing selbst für kleine Unternehmen mit wenig Umsatz / Gewinn leicht zu erfüllen sind und selbst für ein StartUP Unternehmen erreichbar ist unabhänig der Branche in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Die Vorteile eines börsengelisteten Unternehmen liegen auf der Hand.

Viele Unternehmen benötigen einen schnellen Zufluss an Kapital für die Expansion oder Umsetzung Ihres Marketing Strategie.

Ein börsennotiertes Unternehmen speziell in den USA hat direkten Zugang zum Kaptial Markt. Die meisten Hedge Funds welche Milliarden in Cash in den Kapital Markt in verschiedene Branchen spülen, investieren überwiegend in Unternehmen welche bereits an der Börse gehandelt werden.

Einer der führenden IPO Capital Market Advisory Unternehmen aus den USA

Wallstreet-IPO.com bietet nun auch für kleine oder auch Unternehmen and welche sich noch in der frühen StartUP Phase befinden aus Deutschland und in Europa eine direkte Lösung.

Durch ein schnelles und Kosten effezientes Direkt Listing in den USA wird den Unternehmen einen direkten Weg zum Kapital Markt geschaffen um das nötige Wachstumskaptial zu beschaffen.

Hierbei ist die Umsatzgrösse und Gewinn des Unternehmens nicht relevant. Allerdings wird ein Eigenkapital von ca. $30.000 vorausgesetzt um den Prozess zu starten.

Read More

pressrelations.de/USA – IPO eine Alternative für deutsche Firmen!

USA – IPO EINE ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHE FIRMEN!

Was kommt nach dem Coronavirs? Wallstreet Inside

IPO Adivisory Service

Vor dem Coronavirus ist nach dem Coronavirus und Wall Street Analysten focusieren Sie sich bereits auf das „Was kommt danach“ geschehen.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebot anfordern Unternehmen in Europa und speziel in Deutschland oder auch Österreich werden unter Druck geraten und nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen.

Read More

Wie kann ich an die Börse gehen mit meinem Unternehmen?

So oder so ähnlich denken aktuell viele CEO´s (Chief Operating Officers) speziell wenn es um die Unternehmensfinanzierung sowie strategische Ausrichtung geht.

Sicherlich kommt sofort der Gedanke, meine Unternehmen ist sicherlich zu klein um an die Börse zu gehen oder sogar in der falschen Branche.


Nun bisher zuckten alle mit den Schultern – Speziell bei Unternehmen welche nicht zwei oder dreistelligen Millionen Umsätze nachweisen können, hatten und haben es sehr schwer an Internationalen Börsenplätze und insbesondere an den U.S Börsen wie NASDAQ oder NYSE einen erfolgreichen IPO zu platzieren.


Eine Möglichkeit bietet der OTC Market in den USA, mit ca. $1.5 Milliarden durchschnittlichen Handelsvolumen pro Tag und die Heimat von über 10.000 Unternehmen weltweit. Bekannte Unternehmen wie Nestle, Nissan oder auch Wirecard sind dort in den USA zusätzlich gelistet. Die Zugangsvoraussetzungen sind weit niedriger, sodass auch kleinere, so genannte small caps oder auch Emerging Growth Firmen dort einen small IPO ( Initial Public Offering ) durchführen können. Das U.S. Unternehmen Wall Street IPO unterstützt aufstrebende und innovative Unternehmen, mit seiner Capital Market Advisory Service, bei der Planung und Durchführung eines small Inital Public Offering ( IPO) in den USA. Speziell Firmen die noch nicht die nötigen Vorrausetzungen für ein Listing an den Internationalen Börsenplätze erfüllen, bietet Wall Street IPO einen einfachen Einstieg und den direkten Zugang zu den Finanzmärkten.

Die Vorraussetzungen für Unternehmen aus Deutschland, Österreich oder Schweiz sind einfacher als man vielleicht glauben mag und weit leichter als in Frankfurt oder London.

Speziell Start -UP oder auch Early Stage Unternehmen ist der Weg direkt geebnet durch den vereinfachten IPO Prozess.


Ein Börsengang in Europa spielt bei der Unternehmensfinanzierung kaum eine Rolle. Daher könnte sich ein Listing in den USA tatsächlich für innovative bzw. kleine Unternehmen ebenfalls lohnen“.

Die Vorrausetzung sind mit der richtigen Vorbereitung leicht geschaffen, da weder Mindestumsätze noch Gewinne als Anforderung von OTC Market bestehen.


Wo liegen nun die Vorteile für ein kleines Unternehmen einen small -IPO in den USA zu wagen?

Durch einen IPO ist der Kapitalzufluss oder die Kapitalbeschaffung vereinfacht.

Speziell Unternehmen die Kapital realisieren müssen für Projekte, Produkt, Vermarktung oder einfach für das Wachstums Ihres Unternehmen, ist das Potential nahezu grenzenlos in den USA.

Weitere Informationen zum Thema Börsengang in den USA für Start UP & MLM Unternehmen finden

Source: digitaljournal.com

Read More